Sicherheitspolizei

Die Sicherheitspolizei formiert sich aus all jenen Polizisten und Polizistinnen, die ihren Dienst in Uniform und in gewissen Einsätzen in Zivil leisten. Sie ist die klassische Polizei, von allen leicht identifizierbar. Alle Polizistinnen und Polizisten starten ihre Karriere - auch wenn sie vielleicht später in einem anderen Bereich arbeiten möchten, bei der Sicherheitspolizei. Die Sicherheitspolizei sorgt rund um die Uhr dafür, dass Grenchen eine sichere, lebenswerte Stadt ist und bleibt. 

Aufgaben 
Die Mitarbeiter/innen der Sicherheitspolizei gehen auf Streife, führen Personen- und Fahrzeugkontrollen durch und werden für diverse Präventivmassnahmen und Hilfeleistungen eingesetzt. Ausgerückt wird auch bei Überfällen. Einige Polizistinnen und Polizisten haben sich spezialisiert und werden aufgrund ihrer Zusatzausbildung für besondere Aufgaben eingesetzt. Zum Beispiel:
Hundeführer, Ordnungsdienst, Kontaktbeamte an Schulen etc. Das heisst: Sie arbeiten, je nach Bedarf im Spezialdienst, bei der Verkehrspolizei oder in anderen Bereichen, die der Sicherheitspolizei angeschlossen sind. 

Sicherheitspolizeiliche Aufgaben 
Die Sicherheitspolizei hält die Sicherheit, Ruhe und Ordnung innerhalb der Stadt Grenchen aufrecht. Wo einer dieser Bereiche gestört ist, sorgt sie im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, so schnell wie möglich, für Abhilfe; unterstützt die Verkehrspolizei vor allem im Bereich rollender Verkehr. 
Leistet Mithilfe bei der Versorgung von Patienten/Unfallopfer beim Ambulanz- und Rettungsdienst Grenchen 
Einsätze in folgenden Bereichen: 

  • Aarerettung
  • Umweltschutzgesetz
  • BG über Waffen
  • BG über Aufenthalt und Niederlassung
  • Tierschutzgesetz
  • Kleinkriminalität StGB
  • Betäubungsmittelgesetz
  • Fahrzeugdiebstahl

 

 Mitarbeitende