Skip to main content

Medienmitteilung

(Zeugenaufruf)

Grenchen: Zwei Autos kollidieren bei Einmündung (Zeugenaufruf)

Auf der Archstrasse in Grenchen kollidierten am Freitagnachmittag zwei Personenwagen. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen sucht die Polizei Zeugen.

Am Freitag, 6. Oktober 2017, kam es gegen 17 Uhr in Grenchen auf der Archstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Ein Auto fuhr auf der vortrittsberechtigten Archstrasse, das andere wollte von der Unterführungsstrasse in diese einbiegen. Dabei kam es zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen der Lenker über das Verhalten im Eimündungsbereich sucht die Polizei zur Klärung des Sachverhalts Augenzeugen. Wer Angaben zum Unfall machen kann ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen (Telefon 032 654 39 69).

Für Rückfragen: Andreas Mock, Leiter Kommunikation und Medien, Telefon 032 627 71 12, medien.mail@kapo.so.ch

Medienmeldungen unter www.polizei.so.ch, Bild/er mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Folgen Sie uns auch auf Twitter unter @KapoSolothurn

Zurück