Skip to main content

Medienmitteilung

Grenchen, Dornach: Auto fährt in Waldgebiet über Böschung

 

 

Am Dienstag kamen in einem Waldgebiet bei Grenchen sowie bei Dornach die

Autolenker jeweils von der Fahrbahn ab und fuhren die Böschung hinunter.

Am Dienstagnachmittag, 24. Oktober 2017, fuhr ein Autolenker im Waldgebiet bei

Grenchen vom Stierenberg in Richtung Grenchen. In einer Linkskurver kam er von der

Fahrbahn ab und fuhr in der Folge die Böschung hinunter. Im Abhang kam das Auto nach

Kollisionen mit meheren Bäumen zum Stillstand. Der Lenker verletzte sich dabei leicht.

Vor Ort durchgeführte Schnelltests auf Alkohol und Drogen fielen bei dem Deutschen

positiv aus, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Für die Bergung des Fahrzeugs

in unwegsamen Gelände stand die Feuerwehr Grenchen im Einsatz.

Ebenfalls am Dienstag kam gegen 13.30 Uhr auf der Gempenstrasse bei Dornach eine

Autolenkerin im Waldgebiet von der Fahrbahn ab. Vor einer Rechtskurve verlor sie auf

dem feuchten Laub die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in der Folge in die Böschung

hinunter. Sie blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

 

Für Rückfragen: Andreas Mock, Leiter Kommunikation und Medien, Telefon 032 627 71 12, medien.mail@kapo.so.ch

Medienmeldungen unter www.polizei.so.ch, Bild/er mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Folgen Sie uns auch auf Twitter unter @KapoSolothurn

Zurück